NAGEL - Marketing

Ihr 340° Marketing Begleiter

Nagel-Marketing-Methode

Marketing-Methode-Beratugs-Ablauf

NM_Konzept_Wie-Was_02

Methodenschema zur Unternehmensbearbeitung

Die Methode ist in drei Teilbereiche unterteilt und diese können unterschiedlich und der jeweiligen Situation angepasst eingesetzt werden.

Hilfe zur Marketing Selbsthilfe – SELBSTMARKETING
Marketing – Bereichsprojekte
Marktetingkonzept – In 7 Schritten zum Erfolg

  • Marketing ist mehr als Werbung
    Marketing ist keine Frage der Unternehmensgröße oder des Geldes, sondern ein Frage der richtigen Planung und professionellen Umsetzung.
  • Leistbarkeit  der unterschiedlichen Möglichkeiten
    Durch die Absatz- und Umsatzsteigerung wird mehr verdient und so ist Marketing auch für kleine Unternehmen leistbar. Es ist kein reiner Kostenfaktor, sondern eine vernünftige Investition in die Zukunft.

1 – Hilfe zur Marketing Selbsthilfe – geringer Aufwand, kostensparend

Bild_Selbsthilfe_2_2

Es wird Wissen vermittelt, das man gleich gewinnbringend umsetzen kann!

Einfach, schnell und das günstig!
In diesem Bereich wird Marketingwissen vermittelt oder gemeinsam erarbeitet. Der Unternehmer ist in der Lage, gewisse für sein Unternehmen, wichtige Marketingaufgaben selbst zu erledigen. Die Begleitung beinhaltet die Sicherheit und die Möglichkeit jederzeit wieder professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. Dies ist erforderlich, wenn die Entwicklung ins Stocken gerät oder sich in die falsche Richtung entwickelt. Oft ist nur ein kleiner Anstoß erforderlich. Eine Voraussetzung ist hier die nötige Zeit und der Wille für die Umsetzung, aber es wird sehr viel Geld gespart.

2 – Marketing – Bereichsprojekte  – einfach, leistbar, maßgeschneidert

Bild_Programme_2_2

Die Gesellschaft und das Kundenverhalten haben sich stark geändert, nur wer sich rasch den geänderten Gegebenheiten anpasst, der ist an erster Stelle im “Kopf des Kunden“.

Viele Unternehmen sind gut aufgestellt, haben aber in einzelnen Bereichen Schwierigkeiten und Probleme. Diese Defizite werden analysiert und die möglichen Lösungen erarbeitet. Der Vorteil besteht darin, dass nur die wichtigen Bereiche abgearbeitet werden. Unternehmen können auch einzelne Bereiche nach und nach bearbeiten, ohne sich finanziell zu überlasten und doch eine fortlaufende Entwicklung zu gewährleisten. Im Vordergrund stehen hier die gezielte Verbesserung von einzelnen Bereichen und eine stetige Weiterentwicklung. Die wichtigsten Bereiche sind die Steigerung der Bekanntheit, die Kundenorientierung und die Absatzförderung.

 Marketing wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor

Nur die Unternehmen, die der Kunden gut kennt, denen schenkt der Kunde das Vertrauen. So wird gewährleistet, dass er nicht zur Konkurrenz geht oder abwandert.

Steigerung der BEKANNTHEIT

  • Vertrauen und Image
  • Produkt und Dienstleistung
  • Positionierung und Alleinstellung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Werbung
  • Marktauftritt und Präsentation

Kundenorientierung wird zur Überlebensfrage

Wer bekannter ist als die Konkurrenz und sich das Vertrauen der Kunden erarbeitet hat, der besteht im harten Kampf ums wirtschaftliche Überleben.

Mehr KUNDEN

  • Zielgruppen und Marktsegmente
  • Kundengewinnung – Akquise
  • Kundenverhalten und Kaufmotive
  • Kundennutzen und Zusatznutzen schaffen
  • Kundenwünsche und Kundenbedürfnisse
  • Kundenbeziehung und Kundenzufriedenheit

Mit Marketing und Kundenorientierung zum Erfolg

Optimierung von ABSATZ und GEWINN

Wer sich an den potentiellen Kunden orientiert und Bekanntheit erreicht hat, der kann durch eine optimale Organisation des Unternehmens seinen Gewinn nochmals steigern.

  • Einzigartigkeit der Unternehmen
  • Gewinnoptimierung
  • Erfolgskontrolle
  • Absatzförderung
  • Vertriebs- und Verkaufsplanung
  • Marktdurchdringung und Markterweiterung

Zusätzliche Bereiche

Neben den Haupterfolgsfaktoren liegen in den Bereichen Unternehmen (i.d.e.S) Markt, Branche und Wettbewerb noch ein großes Potential, um den Unternehmenserfolg zu steigern.

3 – Marketingkonzept – In 7 Schritten zum Erfolg – komplett, nachhaltig und sicher

Bild_Konzept_2_2

Beim ganzheitlichen Marketingkonzept wird das Unternehmen von allen Seiten betrachtet und in sieben Schritten zum Erfolg geführt. Als Grundlage zur Erstellung eines ganzheitlichen Marketingkonzeptes dient eine umfassende Analyse der Ist-Situation und einer Darstellung der Unternehmensprobleme. Gefolgt von der internen Unternehmens- und der externen Umfeldanalyse. Aus der erweiterten SWOT-Analyse werden zuerst die Unternehmensziele und dann die Marketingziele abgleitet. Mit den geeigneten Strategien und Maßnahmen wird die Zielerreichung geplant. Die Umsetzung wird mit dem Einsatz planerischer Elemente bis hin zu den Kontrollmechanismen vorbereitet. Zum Abschluss werden die abweichenden Ergebnisse der Kontrolle mit eventuell notwendigen und speziell abgestimmten Anpassungen korrigiert.

Bearbeitungsfelder

  • Ausgangslage
  • Unternehmen / Unternehmensumfeld
  • Kritische Bereiche / Einflussfaktoren
  • Analysen
  • Ziele / Strategien
  • Planung / Maßnahmen
  • Umsetzung / Kontrolle